Der Markt für ästhetische Behandlungen wächst rasant. Gleichzeitig ist er für interessierte Patientinnen und Patienten kaum durchschaubar. Wie finde ich den richtigen Arzt für mein Anliegen? Welche Treatments und Geräte sind sicher? Gibt es spannende Innovationen? Beauty Zoom möchte ein professioneller Guide durch diesen Dschungel sein. Nach einem speziellen Codex und Check-up wurden deutschlandweit Top-Experten ausgewählt. Mit diesen Spezialisten ist BeautyZoom im Dialog. Dadurch bekommen die User von Beauty Zoom fundierte Berichte, Interviews und Hintergrundinformationen.

 

Der Codex beinhaltet beispielsweise Kriterien zu:

  • Ausbildungshintergrund des Experten
  • Anzahl der Behandlungen
  • Regelmäßige Weiterbildung
  • Art und Qualität der verwendeten Materialien
  • Ästhetische Ansprüche
  • Dokumentation und Follow-up der Behandlungen
  • Atmospähre der Praxis und Ausstrahlung des Teams

 

Durch einen halbjährlichen Check-up werden diese Kriterien überprüft. Das Ergebnis der ausführlichen Dokumentation und Analyse des Check-ups kann auch zum Ausschluss der Experten führen. Im folgenden finden Sie eine Kurzübersicht zu den Detailfragen des Check-ups:

  • Ausbildung
  • In welcher Klinik
  • War es eine Universitätsklinik
  • Gab es während der Ausbildung schon ästhetische Tätigkeit  (z.B. Kosmetikambulanz/Haarsprechstunde)
  • Bildet der Arzt selber fort?
  • Besucht er jährlich einschlägige Kongresse und Fortbildungsveranstaltungen?
  • Gibt es Teilnahme an sogenannten Anatomiekursen? Wenn ja wie viele, wann und wo?
  • Mitglied in einem Fachverband
  • Dauer der Tätigkeit
  • Wann war der erste Botolinumtoxin-Kurs?
  • Wann war der erste Fillerkurs?
  • Werden schwierige Regionen wie Tränenrinne, Kinn, Kontour, Hals, Schläfenregion, Augenbrauen beherrscht?
  • Seit wann wird welches Verfahren angewendet und wie oft?
  • Dokumentation der klinischen Erfahrung
  • Wird auf Begleiterkrankungen geachtet wie etwa Zahnbehandlungen, Antibiotika, Autoimmunerkrankungen etc.?
  • Erfahrung im Komplikationsmanagement
  • Anzahl der Eingriffe, die der Arzt persönlich durchgeführt hat
  • Spezialisierung
  • Ästhetische Ansprüche (Vorher-Nachher-Bilder)
  • Mit welchen und wievielen Geräten wird gearbeitet
  • Welche Filler, welches Botox, welche Implantate werden genutzt
  • Ist der Umgang mit Hylase vertraut? Ist das Produkt in der Praxis vorrätig?
  • Zeitmanagement in der Praxis: Ist genügend Zeit für ein Aufklärungsgespräch und für Fragen?
  • Gibt es ein Follow-up nach der Behandlung?
  • Kontrolltermine
  • Erreichbarkeit im Notfall
  • Hygienische Ansprüche
  • Werden die Kanülen bei Seitenwechsel ausgetauscht?
  • Werden Handschuhe verwendet?
  • Wird sterilisiert?
  • Dokumentation der Eingriffe
  • Gibt es einen Behandlungsplan?
  • Werden die Aufkleber mit der Chargennummer aufgehoben?

Aktuell entwickeln wir auch einen ähnlich ausgerichteten Fragenkatalog für einen Check-up unserer Produkt- und Servicepartner, den Sie in Kürze ebenfalls hier gerne einsehen können.

Share beautiful knowledge!   Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone